Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung im Bürgerhaus Bruno Taut Dahlewitz – „Die Schönheit ist überall zu entdecken“ – Werke von Helena Weller

29. September 2018 bis 1. Januar 2019

kostenlos

Die Schönheit ist überall zu entdecken

In meinem Heimatland gibt es ein Sprichwort: „Die Sprache führt dich bis nach Kiew“. Das Wort „Sprache“ ist identisch mit dem Wort „Zunge“, somit ist gemeint, der, der reden kann, kann alles (oder einfach vieles)
erreichen. Zufällig bin ich in Kiew geboren und aufgewachsen, so musste ich keinen Weg dorthin suchen und sprechen müsste ich später noch mal lernen, schon als Erwachsene, Deutsch nämlich.
Dass ich irgendwann in Deutschland leben werde, und meiner Passion aus den vergangenen fernen Kindertagen folgen kann – war damals unvorstellbar für mich. Aber das Leben hielt einige Überraschungen für mich parat.

Eine von diesen war die Malerei. Der Wunsch zu malen spürte ich in mir über Jahrzehnte schlummern und erst vor ab 2010 fing ich mit Akryl an und seit kurzem male ich mit Öl.
Die Ölfarben sind geschmeidig und gestatten weiche Farbverläufe, man darf sich „irren“, probieren und korrigieren. Das Ergebnis in Öl lässt mich zufriedener zurück…

Meine Motive sind vielfältig, wie meine Wünsche. Das sind Tierporträts, insbesondere, diejenigen, die mich umgeben. Das sind Landschaften, die Ruhe oder Wellenrauschen vermitteln, oder einfach mal ein Stillleben, das mit seiner Üppigkeit besticht. Auch Witziges: zwei Garsonmädchen, die überdimensionale Törtchen anbieten, oder radelnde Träumerin – wollen ihren Platz in meinen Projekten annehmen.

Ich besuche sporadisch diverse Workshops, betrachte mich eher als Autodidakt. Wichtig für mich ist die verfügbare Zeit am Stück und die ruhige Hand. Ich beobachte mein Objekt so genau wie ich kann und glaub es
immer besser zu können.

Mit meinen Bildern möchte ich Freunde an die einfachen Dinge, des Lebens dem Zuschauer schenken und ihn verweilen zu lassen, bei den kleinen Szenen des alltäglichen Lebens, die vielleicht sonst oft unbeachtet geblieben wären. Die Schönheit ist in so vielen Kleinigkeiten zu entdecken: im winzigen Rotkehlchen mit seinen roten runden Bauch oder in einer Ananas, mit ihren ganz unverwechselbaren Rautenmuster. „Die Schönheit rettet die Welt“ – hat der russische Schriftsteller Fjodor Michailowitsch Dostojewski gesagt. Und jeder kann das auf seine Weise verstehen: „Wie schafft sie das?“

Mit lieben Grüßen,
Helena Weller

Details

Beginn:
29. September
Ende:
1. Januar 2019
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstalter

Verein Historisches Dorf Dahlewitz e.V.
E-Mail:
karten@historisches-dorf-dahlewitz.de
Website:
www.historisches-dorf-dahlewitz.de

Veranstaltungsort

Bürgerhaus „Bruno Taut“ Dahlewitz
Am Bahnhofsschlag 1
Dahlewitz, 15827
+ Google Karte