Kino „Frau Müller muss weg“ mit dem Verein KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V.

Haus der Begegnung Immanuel-Kant-Str. 3-5, Blankenfelde-Mahlow

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Förderer, Freunde und Interessierte des Vereins KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V., Der Verein KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V. lädt zum Filmabend ein. *Im Rahmen der Aktion Ferienpass * "Frau Müller muss weg" Deutschland 2014 Regie: Sönke Wortmann Donnerstag 1. September 2016 *19.30 Uhr* Haus der Begegnung Immanuel-Kant-Straße 3-5, 15831 Blankenfelde-Mahlow Eine Elterndelegation trifft sich am Wochenende mit der Klassenlehrerin ihrer Kinder, denen aufgrund schlechter Noten die Empfehlung fürs Gymnasium verweigert werden könnte. Deshalb wollen sie die Pädagogin zur Aufgabe der Klasse zwingen. Hinter ihrer besorgten Fassade werden bald verborgene Ressentiments, grenzenloser Opportunismus und das Phänomen der „Helikopter-Eltern“…

Kostenlos

KINO „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ mit dem Verein KinoKultur e.V.

Haus der Begegnung Immanuel-Kant-Str. 3-5, Blankenfelde-Mahlow

Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa USA 1993 Regie: Lasse Hallström Mit Leonardo DiCaprio, Johnny Deep Im: Haus der Begegnung Immanuel-Kant-Straße 3-5 15831 Blankenfelde-Mahlow Ein junger Mann, der mit seiner übergewichtigen Mutter, zwei Schwestern und einem geistig zurückgebliebenen Bruder zusammenlebt und seit dem Selbstmord des Vaters dessen "Rolle" übernommen hat, lernt durch die Liebe zu einer durchreisenden Fremden, auch an sein eigenes Glück zu denken. Sensibel und humorvoll inszeniertes Porträt amerikanischen Kleinstadtlebens und ein berührendes Plädoyer für den "normalen" Umgang mit Behinderten und deren Integration ins Gemeinwesen. (film-dienst) Eintritt frei

Kostenlos

KINO „Bahnwärter Thiel“ mit dem Verein KinoKultur e.V.

Gemeindehaus in Groß-Kienitz Groß Kienitzer Dorfstraße 14, Blankenfelde-Mahlow

Bahnwärter Thiel nach einer Novelle von Gerhart Hauptmann DDR 1982 R: Hans-Joachim Kasprzik In den Hauptrollen: Rolf Hoppe, Martin Trettau, Blanche Komerell und Walfriede Schmitt. Veranstaltungsort: Gemeindehaus in Groß-Kienitz (!!) Diese interessante Literaturverfilmung ist besonders für Groß-Kienitz von Interesse, da nicht unwesentliche Szenen in der Dorfkirche und im Umfeld gedreht wurden. Eintritt frei

Kostenlos

KINO „Novemberkind“ mit dem Verein KinoKultur e.V.

Ev. Gemeindezentrum Blankenfelde Blankenfelder Dorfstraße 49, Blankenfelde

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Förderer, Freunde und Interessierte des Vereins KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V., Der Verein KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V. lädt am Freitag, den 25. November 2016 um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Blankenfelde (Blankenfelder Dorfstr. 49) zu einem Filmabend ein. Gezeigt wird der deutsche Spielfilm "Novemberkind" aus dem Jahre 2008, der die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die sich auf die Suche nach ihrer angeblich toten Mutter macht und dabei immer immer den Wahrheitsgehalt von Erinnerungen befragt. Ein verhaltenes Melodrama mit Anna Maria Mühe. Eintritt frei Mit freundlichen Grüßen Helmut Morsbach Vorstand des Vereins KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V.

Kostenlos

KINO mit dem KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V.„Meine Schwestern“

Haus der Begegnung Immanuel-Kant-Str. 3-5, Blankenfelde-Mahlow

Gezeigt wird der deutsche Spielfilm "Meine Schwestern" aus dem Jahre 2013.
Eine herzkranke junge Frau verbringt vor einer lebensbedrohenden Operation mit ihren beiden Schwestern ein Wochenende. Bei der gemeinsamen Reise dringen nicht nur schöne Erinnerungen sondern auch Brüche und Verletzungen an die Oberfläche.
Ein stiller Film über Familienbande im Angesicht von Krankheit und Tod, der keine simplen Tröstungen bietet und durch seine glaubwürdigen Figuren berührt.
Eintritt frei

Kostenlos

Rolf Becker liest Karl Marx in der „Alten Aula“ Blankenfelde

Alte Aula Blankenfelde Zossener Damm 2, Blankenfelde

am Sonntag, den 22. April 2018 um 11 Uhr eine Matinée in der "Alte Aula", Zossener Damm 2 in Blankenfelde.
Der Hamburger Schauspieler Rolf Becker liest Das Kommunistische Manifest von Karl Marx, musikalisch begleitet vom Gitarristen Matthias Nitsche vom Lateinamerikaprojekt Cantaré.

Kostenlos

Filmpremiere (!!) in Blankenfelde am 26. Oktober 2018

Ev. Gemeindezentrum Blankenfelde Blankenfelder Dorfstraße 49, Blankenfelde

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Förderer, Freunde und Interessierte des Vereins KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V. Der Verein KinoKultur Blankenfelde-Mahlow e.V. lädt am Freitag, den 26. Oktober 2018 um 19.30 Uhr ins Evangelische Gemeindezentrum Blankenfelde (Blankenfelder Dorfstr. 49) zu einem ungewöhnlichen Filmabend ein. Gespielt wird der bisher weder in den Kinos noch im Fernsehen gezeigte deutsche Dokumentarfilm "Swimmingpool am Golan" von 2018. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges trennen sich die Lebenswege der bekannten deutsch-jüdischen Familie Zimmering. Beide Familienzweige wirken maßgeblich an den Staatsgründungen von Israel und der DDR mit. Schauspielerin und Filmemacherin Esther Zimmering spürt auf sehr persönliche Weise…

Kostenlos

Ausstellung in der Alten Aula Blankenfelde – Protestplakate zum BER von Klaus Lubina

Alte Aula Blankenfelde Zossener Damm 2, Blankenfelde

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturvereins, es gibt wieder einen Wechsel der Ausstellung in der LEIGA. Nach unserer sehr erfolgreichen Ausstellung über Bruno Taut wechseln wir nun auch völlig das Thema. Ab 27. Januar zeigen wir Plakate des * Grafikers Klaus Lubina, Protestplakate - BER. * Seit der Entscheidung für den Standort Schönefeld für das Drehkreuz Berlin-Brandenburg ist klar, dass er prinzipiell ungeeignet ist, dass der zu erwartende Fluglärm für die in der Region lebenden Menschen gesundheitsschädigend ist und nicht in Übereinklang mit dem Erhalt der Natur, dem Naturschutz steht. Seitdem hat es viele Protestaktionen gegeben und Flughafengegner aktiviert. Viele…