Das Bürgerhaus „Bruno Taut“ Dahlewitz

Seit 2004 hat Dahlewitz ein Zentrum des kulturellen Lebens – Das Bürgerhaus Bruno Taut In den letzten beiden Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts bahnte sich nach dem Bau der Berlin-Dresdener Eisenbahnstrecke ein verstärkter Vorortverkehr an; außerdem wurde die Landstraße Großbeeren – Groß Kienitz ausgebaut. In der Folge entstand die Kolonie Dahlewitz über die Jahrhundertwende hinaus mit ansehnlichen bürgerlichen Wohnhäusern und verschiedenen Gaststätten unweit des Bahnhofs. Vom Dorf aus führte die Gutsbahn mit elektrischer Oberleitung bis Ende der 1940er Jahre zum Bahnhof Dahlewitz, etwa dorthin, wo jetzt das Bürgerhaus steht. Zur wechselvollen Geschichte dieser Länderein gehören im 20. Jh. auch die zweimal…

Wollen Sie mehr wissen?