Familienpicknick im Gutspark

Familienveranstaltung am 18. Juni ab 15 Uhr im Gutspark Dahlewitz Familienpicknick 2017 unter dem Motto „Fliegende Gäste“ Nun schon zum sechsten Mal wollen wir Sie zu unserem Familienpicknick in den Gutspark Dahlewitz einladen. Ab 15:00 erwarten wir auf der großen Wiese zwischen den Teichen wieder viele Gäste zu einem gemütlichen Nachmittag für alle Generationen und aus allen Gemeindeteilen im Dahlewitzer Gutspark. Ganz besonders freuen wir uns über Familien mit Kindern. Damit der Spaß vollkommen wird, gibt es, neben der Führung (ca. 16:15) durch unseren wieder hergestellten Park, eine musikalisch kulturelle Begleitung. Und wie in den vergangenen Jahren haben wir auch…

Wollen Sie mehr wissen?

Der ehemalige Gutspark

Der Park befindet sich in der Rechtsträgerschaft der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow. Er wurde 1989 als „Geschützter Park“ ausgewiesen und steht seit 1994 unter Denkmalschutz. Er umfasst eine Fläche von ca. 7 ha. Eine 1950, vom damaligen Brennereimeister Radde aufgefundene historische Kartenzeichnung mit dem ehemaligen Gutsgelände und dem Park aus der Zeit um 1900 dient seither als Grundlage für die teilweise Wiederherstellung des Parks. Das Umland des „Grenzgrabens“ jetzt „Zülowgraben“ war in alten Karten als Moorbruch ausgewiesen. Dazu gehörte auch das ehemalige Feuchtgebiet, das sich dem mittelalterlichen Gutsgelände in nordöstlicher Richtung anschloss. Die natürlichen Verlandungsprozesse und die Meliorationsarbeiten, die um 1800 verstärkt…

Wollen Sie mehr wissen?

Das ehem. Gutsgelände

Die heutige Gutsanlage ist in ihrer Grundstruktur mindestens 200 Jahre alt. Das Herrenhaus repräsentierte von der Straßenseite her den großen rechteckigen Gutshof mit seinen Scheunen und Stallungen. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Brennerei umgebaut, außerdem sind die ersten Anlagen des Gutsparks nachzuweisen. Eine ausgedehnte Modernisierung erfolgte um 1900: Umbauten am Herrenhaus, Neuanlagen der Scheunen, des Schweizerhauses, des Wasserturms und der elektrisch betriebenen Gutsbahn. Aus diesem Areal wurden 1989 der Wasserturm, 1994 das Gutshaus und der Gutspark in die Kreisdenkmalliste aufgenommen. Der Gutspark erhielt bereits 1989 den Status ”Geschützter Park”- Rechtsträger des Parks ist die Gemeinde. Das Gutsgelände mit den…

Wollen Sie mehr wissen?